Wer steckt hinter WINDMOMENT ?

Gründer Bastian Schlatz posiert mit einem Windrad in weiß-gelb, einem Flamingo und einem Flugzeug in Schleswig-Holstein Optik

Zur Gründerperson

Moin. Schön, dass Du hier bist.

Ich bin Bastian, Gründer und Inhaber von WINDMOMENT.

Bei uns bekommst Du dekorative Windspiele / Windräder, die auch bei höheren Windstärken standhaft bleiben.

Zusammen mit meiner Frau und unseren Kindern lebe ich im nördlichsten Bundesland Deutschlands, in Schleswig-Holstein. Unser Standort in Bad Segeberg liegt zwischen Nord- und Ostsee, also dort, wo der Wind zu Hause ist. Als gelernter technischer Kaufmann habe ich eine große Affinität zum Werkstoff Holz. Ich liebe den Geruch, das Anfühlen und die vielfältigen Möglichkeiten, die dieser Rohstoff bietet.


Unsere Windspiele / Windräder - einzigartig und robust - auch bei starkem Wind

Wir lieben was wir tun. Wir stecken viel Herzblut in unsere Produkte, und das sollst Du merken. Jede Bestellung wird von uns gewissenhaft und sorgfältig zusammengestellt.

Unsere Windspiele sind durch die einzigartige Konstruktion sehr robust und anpassungsfähig. Sie sind zudem äußerst dekorativ und sorgen bei dir zu Hause für eine angenehme, belebende Atmosphäre. Die verwendeten Materialien sind optimal aufeinander abgestimmt und sorgen für eine hervorragende Stabilität.

Nahaufnahme vom Drehzentrum beim Windspiel Flamingo. Am grauen Drehzentrum befindet sich die Flügelaufnahme an der schwarze Flügel mit Schrauben angebracht sind


Der Weg zu unseren Windspielen - Spannende Einblicke in die Produktion

Selbst gebasteltes Holz-Flugzeug ohne Farbanstrich und ohne Propeller

Unser erster Prototyp

Mit diesem Prototyp aus Massivholz fing im Jahre 2011 alles an.

Wir merkten schnell, dass noch viel Arbeit vor uns liegt, aber aller Anfang ist halt schwer. Nach einigen Anpassungen wurde später daraus unser Windmoment BIG CHARLIE.

Die größte Herausforderung am Anfang war sicherlich überhaupt erst einmal anzufangen. Wir hatten zwar schon viele Ideen und Notizen zu Papier gebracht, aber die Windspiele / Windräder so zu konstruieren, dass diese eines Tages in Serie produziert werden können, hat uns über viele Monate hinweg beschäftigt. Nicht nur das Design jedes einzelnen Modells, sondern auch der Anspruch, dass der Bausatz Wind und Wetter trotzen muss, war herausfordernd.


Ein Holzkörper in Flugzeugform liegt auf dem Bearbeitungstisch einer CNC-Anlage. Über dem Flugzeug ist der Fräskopf der Anlage positioniert

Fertigung auf einer CNC-Anlage

Unsere Windspiele / Windräder mit Holzkörper werden auf einer modernen, computergesteuerten CNC-Anlage gefertigt. Das hat den Vorteil, dass jedes Werkstück mit einem hohen Maß an Präzision hergestellt wird. Wenn ein Modell erst einmal im System eingespeichert wurde, kann es immer wieder identisch nachproduziert werden. Das sorgt für eine gleichbleibend hohe Produktqualität.

Im Vordergrund erkennt man das kleine Flugzeugmodell Little Sam.


Verschiedene Holzmodelle die jeweils auf einer Holzbohle mit Gewindestangen aufgeschraubt sind und auf ihre Lackierung warten. Im Vordergrund sind Flamingos, im Hintergrund Flugzeugmodelle zu erkennen.

Lackierung per Hand

Hier zeigen wir unsere Windspiel-Modelle BIG CHARLIE, LITTLE SAM und den Flamingo vorbereitet für die mehrschichtige Lackierung. Der Farbauftrag erfolgt in mehreren Arbeitsschritten per Hand. Nachdem die Stirnseiten versiegelt und die Grundierung aufgetragen wurde, werden die Modelle geschliffen. Im Anschluss erfolgt die erste Lackierschicht. Nun müssen die Körper erst einmal trocknen um dann - nach einem weiteren Zwischenschliff - die Decklackierung zu erhalten.


Moderne Spritzgussanlage in einer Fabrikhalle. Vor einem Förderband steht eine leere Kunststoffbox.

Passgenaue Zubehörteile

Unser hochwertiges Spritzgießwerkzeug garantiert die Herstellung passgenauer Zubehörteile. Bei dieser Technik wird Kunststoff verflüssigt und in sekundenschnelle in die entsprechenden Formen gespritzt. Mit diesem Verfahren  lassen sich Bauteile in hoher Präzision und in großer Stückzahl herstellen. Durch die inländische Produktion umgehen wir lange Transportwege und sorgen für eine gleichbleibend hohe Produktqualität.